Hazem Alkhames gewinnt Vorlesewettbewerb in neu eröffneter Schulbücherei

Der schulinterne Sieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs steht fest: Hazem Alkhames (6b) wurde am 04. 12. 2021 an der Heuss-Adenauer Mittelrhein-Realschule plus in der neu eröffneten Schulbücherei zum besten Vorleser gekürt. Der Sechstklässler setzte sich gegen fünf weitere Klassensieger durch und darf damit beim Kreisentscheid antreten.

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird seit 1959 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit kulturellen Einrichtungen wie Bibliotheken und Schulen durchgeführt. Er zählt zu den größten bundesweiten Wettbewerben – mehr als 700.000 Kinder der sechsten Klassen beteiligen sich jedes Jahr.

Schon seit November bereiteten sich die Oberweseler Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Deutschunterrichts mit viel Fleiß und Kreativität auf das Ereignis vor: Zunächst erarbeiteten die Kinder ganz individuell gestaltete Buchvorstellungen ihrer Lieblingsbücher, die sie dann in ihren jeweiligen Klassen präsentierten. Zu diesem Zweck trainierten sie gezielt das Vorlesen ausgewählter Passagen sowie unbekannter Texte, gaben sich gegenseitig viele konstruktive Rückmeldungen und ermittelten so die Klassensieger: Neben dem Schulsieger Hazem Alkhames qualifizierten sich in diese Runde Leana Jacobs (6b), Tyler Müller (6a), Samuel Theis (6a), Nabeel Elhajji (6c) und Louis Weigt (6c). Die Vorlese-Profis stellten ihr Können anschließend vor einer vierköpfigen Jury unter Beweis, die in diesem Jahr unter anderem aus den Achtklässlerinnen Ronja Götz und Wiktoria Janowicz bestand. Bei der Bewertung wurden insbesondere die Lesetechnik und die Interpretation der vorgelesenen Texte in den Blick genommen.

Hazem Alkhames überzeugte die Jury durch stimmungsvolles Vorlesen einer spannenden Stelle aus dem Jugendroman „Das Power-Trio“ und zeigte beim Vorlesen des Fremdtextes, einer Stelle aus dem Roman „Momo“ von Michael Ende, wie gut er auch mit unbekannten Texten und ungewohnter Sprache umgehen kann. Alle Klassensieger durften sich nach der Verkündung des Siegers über Buchgeschenke freuen.

Der von Sabine Epstein organisierte Wettbewerb bildete den passenden Rahmen für ein weiteres freudiges Ereignis: Die Neueröffnung der Schulbücherei. Diese bereiteten die Schülerinnen und Schüler der Bücherei-AG unter Leitung von Sarah Fraund und Franziska Seibert in monatelanger Arbeit liebevoll vor. Die Bibliothek lädt nun mit gemütlichen Sitzmöbeln, darunter sogar ein Strandkorb, stilvoller Dekoration und nicht zuletzt einer durchdachten Ordnung zum Stöbern, Schmökern und Ausleihen ein.

Wir gratulieren dem Schulsieger sowie allen Klassensiegern des Vorlesewettbewerbs und wünschen allen Schülerinnen und Schülern der Heuss-Adenauer Mittelrhein-Realschule plus viel Spaß beim Erleben neuer Leseabenteuer in der Schulbücherei.

Jobs @ MRSO

Wir suchen Unterstützung zum August/September!
Mehr Infos
Holler Box