Elternschaft der Realschule plus Oberwesel wählt Schulelternbeirat

In einer konstituierenden Sitzung am Mittwoch, 19. September 2018, wählten die Elternvertreter aller Klassen aus ihrer Mitte den Schul­eltern­beirat der Heuss-Adenauer Mittelrhein-Realschule plus für die Dauer von zwei Jahren.

Zuvor betonte Kerstin Kasper (Foto: vorne rechts), langjährige Vorsitzende im scheidenden Schul­elternbeirat, in ihrer Ansprache die gute und harmonische Zusammenarbeit zwischen Schulleitung und Elternbeirat. „Konstruktiv und kritisch, jedoch stets zielführend und zum Wohle der Schulgemeinschaft“, so lautete ihr Resümee für die Kooperation in den vergangenen Schuljahren. Sie thematisierte die zahl­reichen Initiativen und Aktivitäten sowie die Erfolge des Schulelternbeirats.

Im Anschluss dankte Schulleiter Christoph Vickus (Foto: links) der engagierten Schulelternsprecherin für die geleistete Arbeit und verabschiedete sie unter dem Beifall der Anwesenden mit einem Präsentkorb. Seine Dankesworte gebührten auch Sabine Görs, Nicole Kessler und dem stellvertretenden Schulelternsprecher Ralph Kapell.

In offener Wahl wurden der neue Schuleltern­beirat und seine Vertreter gewählt.

Den Vorsitz im neuen Schulelternbeirat hat seit Montag, 22. Oktober 2018, Simone Horn (Foto: vorne, Zweite von rechts) inne; ihr Stellvertreter der kommenden Amtsperiode ist Stephan Blanckart (Foto: hinten, Zweiter von links).  Sabrina Garbe, Ramona Seibert, Silvia Lehnigk, Bianca Gehrmann und Melanie Malchus (von links) ergän­zen zum 7-köpfigen Gremium.

Zu Vertretern wurden gewählt: Kerstin Korioth, Jürgen Lehnard, Rocco Hoffmann, Sonja Lohrum, Christoph Leidig, Manuela Fassing und Ruth Mebus.

Schulelternbeirat und Schulleitung freuen sich auf eine weiterhin sehr erfolgreiche Zusammen­arbeit.

Benachrichtigungen zu neuen Inhalten erlauben    OK Nein, danke.