Fritz-Walter-Cup an der Realschule plus Oberwesel

Auch in diesem Jahr nahm die Realschule plus mit einer Jungen- und einer Mädchenmannschaft an dem Fritz-Walter-Cup teil. Dieses Futsal-Hallenturnier wird jedes Jahr von der Fritz-Walter-Stiftung ausgetragen und schließt nach drei Vorrunden mit dem Endturnier in Kaiserslautern ab . In diesem Jahr konnten sich in der ersten Runde die Jungen und die Mädchen aus Oberwesel gegen drei andere Schulen durchsetzen. Die zweite Runde war für die Jungen in Kirchberg dann Endstation. Dort mussten sich die Schüler größeren Schulen, wie der KGS aus Kirchberg geschlagen geben. Trotzdem war die dortige Teilnahme für die Realschule plus Oberwesel ein Erfolg.

Die Zwischenrunde für die Mädchen durften wir in Oberwesel ausrichten. Zu Gast waren die Schulen vom Gymnasium Asterstein aus Koblenz, die Mädchenschule Schönstätter Marienschule aus Vallendar und die KGS aus Kirchberg. Das Turnier endete mit dem verdienten Turniersieg der Mädchen vom Gymnasium Asterstein, die sich damit für den Regionalentscheid qualifiziert haben. Der gut leitende Schiedsrichter  sowie die Turnierleitung durch zwei Zehntklässler und die tolle Organisation von Karl-Erich Hochstein führten zu einem entspannten Turnier mit sehr zufriedenen Sportlerinnen, Lehrerinnen und Lehrer aller Schulen. Die Oberweseler Mädchen mussten sich leider mit dem vierten Platz begnügen, doch die Schule und alle Beteiligten sorgten für eine gelungene Veranstaltung.

Enable Notifications    Ok No thanks