„Gläserner Globus“ ermöglicht Unterricht außerhalb des Klassenzimmers

Im Rahmen des Wahlpflichtfaches „Hauswirtschaft und Sozialwesen“ (HuS) erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7 der Realschule plus Oberwesel Schule einmal ganz anders.

Die im Unterricht behandelten Themen „Verkaufsstrategien, Supermarktfallen und Werbung“ mit dem Ziel, die Kinder zu bewussten Konsumenten zu erziehen, konnten während einer dreistündigen Betriebsbesichtigung im Globus Simmern live erfahren werden. Neben der Erkundung des Verkaufsraums wurde auch das neuartige Scan & Go-Kassiersystem erklärt, welches dem Kunden  das Aus- und Einräumen an der Kasse erspart.

In zwei Gruppen erhielten die Teilnehmer Einblicke auch hinter die Kulissen. Dabei standen der Besuch der hauseigenen Bäckerei, Fleischerei, Lager- und Kühlräume auf dem Programm. Bekleidet mit Kitteln und Kopfbedeckung lernten die Schüler strenge Hygienevorschriften kennen sowie die verschiedenen Arbeitsabläufe in den einzelnen Abteilungen. Zur Stärkung erhielten alle Besucher großzügige Kostproben aus der Bäckerei- und Fleischerabteilung.

Den Abschluss bildete eine Präsentation über die Firmengeschichte sowie über Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten im SB-Warenhaus Globus. Hier hatten die Schüler die Chance Fragen zu stellen. Besonderes Interesse weckte die Möglichkeit, dort auch ein Praktikum zu absolvieren, das im 8. bzw. 9. Schuljahr angedacht ist.

Dank gilt dem Globus Simmern,  der diesen Vormittag komplett gesponsert hat und das Wahlpflichtfach lebendig werden ließ.

Enable Notifications    Ok No thanks