Geschichtsexkursion führt der Klasse 9c der Realschule plus Oberwesel die Schrecken des ersten Weltkrieges vor Augen

Am 3. April 2024 machte die Klasse 9c der Heuss-Adenauer Mittelrhein-Realschule plus Oberwesel eine einprägsame Exkursion zur Gedenkstätte Verdun in Frankreich. Ziel war es, den Schülerinnen und Schülern einen tieferen Einblick in die Geschichte und Schrecken des Ersten Weltkriegs zu ermöglichen. Ein Höhepunkt des Besuchs war der Besuch des Fort Douaumonts, einer Schlüsselstellung während der Schlacht von Verdun im Jahre 1916. Die Schülerinnen und Schüler erkundeten die weitläufigen Gemäuer und das Gelände um das Beinhaus weitestgehend eigenständig. Die tragischen Ereignisse und die verheerenden Auswirkungen des Krieges auf die Soldaten und die Zivilbevölkerung führten bei vielen zu großer Bestürzung. Die Schüler zeigten sich tief beeindruckt von den Überresten der Schlacht, die noch immer sichtbar waren, und reflektierten über die Grausamkeiten des Krieges sowie über die Bedeutung von Frieden und Versöhnung in der heutigen Zeit. Die Exkursion zur Gedenkstätte Verdun und zum Fort Douaumont wird zweifellos einen bleibenden Eindruck bei den Schülerinnen und Schülern hinterlassen und ihnen helfen, die Vergangenheit besser zu verstehen und die Wichtigkeit des Friedens zu schätzen.

Neueste Kommentare